[Linux-Infos-Nbg] Kein Linux-Café im Dezember

raihl mraihl at web.de
Fr Dez 6 18:31:44 CET 2013


Liebe Freunde und Besucher des Linux-Cafés,

vielleicht erwartet ja der ein oder andere zu dieser Zeit im Monat seine Einladung fürs Linux-Café.

Aber wie Bernd in seiner Mail vom 15.Nov schon schrieb, gibt es dieses Monat ein Novum:
Denn das Linux-Café fällt zum ersten Mal wegen Raumproblemen aus.

Aber keine Sorge, ab Montag, den 13. Januar geht es weiter.
Und die darauffolgenden 6 Monate sind auch schon gesichert.
Unsere Treffen finden am :  13.1.
                                        10.2.
                                        17.3.
                                        14.4.
                                          5.5.
                                        23.6 
                               und    21.7.2014     statt.

Auf den 13.1. 2014 haben wir jetzt das Thema über den "Bootvorgang eines Linux-Systems" verschoben.

Um im neuen Jahr nicht zuviel Zeit mit der weiteren Planung zu verlieren, 
könnten wir uns ja in der "Linux-Café-freien-Zeit" 
auf der Mailingliste der Gluga-Users (Gluga = GNU/Linux UserGroup Altdorf) austauschen 
und schon mal neue Ideen für die Vorträge des nächsten Halbjahres sammeln 
und vorallem auch die entsprechenden Vortragenden aussuchen.

Auf der Seite 
    < www.gluga.de/ - Termine - Linux-Stammtisch - Mailingliste Gluga-Users > 
kann man sich selber auf der Mailingliste eintragen.
Bzw. mit einer Mail an gluga-users at mailing.homelinux.net erreicht man alle auf der Mailingliste angemeldeten Teilnehmer.


Bernd hat ja bereits die beiden Themen vorgeschlagen :

  - Btrfs  - Ein neues Dateisystem (B-Tree File System) für Linux-Systeme mit vielen neuen Eigenschaften
                und
  - Mutt  - Ein schlankes, tastaturgesteuertes, textbasiertes E-Mail Programm, das viele interessanten Möglichkeiten eröffnet.


Ich würde mal in die Runde fragen, ob sich jemand mit der ein oder anderen Anwendung auskennt und etwas dazu berichten könnte ?
Programme, die wir im Linux-Café noch nicht besprochen haben, wären z.B.

 - Inkscape    - eine freie Software zur Erstellung von zweidimensionalen Vektorgrafiken
 - Scribus      - ein freies Desktop-Publishing-Programm zur Erstellung von Vereinszeitungen, usw.
 - FreeCAD    - für Leute, die Zeichnungen aus dem Bereich Architektur oder Konstruktion machen wollen


Wir könnten uns natürlich auch mal wieder dem Thema "Multimedia" widmen.
Oder falls sich jemand mit Musik oder Videobearbeitung auskennt
 oder etwas über Codecs zu erzählen weiß, 
wäre auch das ein weites Feld mit vielen interessanten Themenpunkten.

Oder sollten wir mal ein Hardware-Thema aufgreifen ?
Auch beschäftigen sich einige von uns ja seit geraumer Zeit mit der Programmiersprache Python? 
  Auch dazu gäbe es vieles zu erzählen.


Also, auf zum vorweihnachtlichen Ideensammeln, 
damit wir wieder ein spannendes neues Linux-Café-Halbjahr planen können.
Eueren Vorschlägen sind keine Grenzen gesetzt und alles wird diskutiert.


Eine schöne adventliche Zeit
wünscht Euer Orga-Team
Michael und René


PS. :  Wer es gar nicht ohne Linux aushält,
          kann ja mal bei                     "  LinuxOnAir   "   von Thore Dankworth     ( linux-onair.de )    
          vorbeischauen.
          Da wird jeden Samstag um 20 Uhr live eine Show über Linux auf einen deutschen Youtube-Kanal gesendet.

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <https://mailing.homelinux.net/pipermail/linux-infos-nbg/attachments/20131206/e9b94b97/attachment.html>


Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-Infos-Nbg